js2du2k.

Endlich 365 Tage im Jahr frei !

Kompressor

Ich hatte mir einen "einfachen" Kompressor gekauft. Der lief nach dem Einschalten immer und zwar sehr laut.
grrr .... so nicht!!!
Also musste ein Kessel als Luftreservoir dazu. Eine Shopping-Liste wurde erstellt. Die Zollbezeichnungen der Anschlüsse haben mich total genervt. Ein Druckschalter mit Min- und Maxdruck (der Minimale Druck muss über dem späteren Arbeitsdruck liegen) gibt den Druck im Kessel vor. Dazu ein Überdruckventil, ein Wasserablass im Kessel und der erste Wasserabscheider.
Als Lärmschutz kam ein gedämpftes MDF-Gehäuse dazu. Über ein Laptopnetzteil werden 4 PC-Lüfter (2x Luft rein, 2x Luft raus) und eine kuschelige LED-Beleuchtung betrieben.
Zum Entkoppeln der Laufgeräusche habe ich den Kompressor über Gummirollen (Festplattenbefestigungen) an den Kessel geschraubt. Der Kompressor-Kessel-Turm steht auf Gummifüßen auf der Grundplatte des Gehäuses. Das Gehäuse hat unten Aufnahmen für Tennisbälle.
Jetzt kann ich beim Brushen auch mal nen leisen Blues hören und nicht nur Heavy Metal.