js2du2k.

Endlich 365 Tage im Jahr frei !

Airbrush

Mit der Airbrush kann man sehr unterschiedliche Gebiete bearbeiten.
Von mir wird sie zum „klassischen“ Erstellen von Airbrushbildern benutzt, aber auch beim Modellbau. Hier besonders beim Plastikmodellbau.

Angefangen hat es mit dem Kauf eines Kompressors, der mir so überhaupt nicht passte. Es folgte ein Umbau. Das hätte ich auch einfacher haben können!

Dann habe ich bemerkt, dass der Umgang mit dem Equipment nicht ganz leicht ist.
Außerdem hatte ich Anfangsschwierigkeiten beim Lacken von Modellen (was lackiere ich wann?). Als ich auf der Suche nach einer höherwertigen Airbrush-Pistole war, kam ich auf die FA. Harder & Steenbeck. Die stellen in Norderstedt sehr hochwertige Geräte her und bieten Lehrgänge an. Ich habe dort einen Modellbau-Grundkurs und den Modellbau-Kompetenzkurs besucht. Das hat mir unheimlich auf die Sprünge geholfen und richtig Spaß gemacht.

 

Auch Farben kann man sammeln ! Lackierhalle
wie immer, Druck ist alles :-)